meldungen

Aus den Slums von Nairobi

04.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Seit eineinhalb Jahren ist Hermann Eberbach als Entwicklungshelfer und Missionar in Nairobi, Kenia. Christliche Fachkräfte International (CFI) hat ihn zu der Kirche Tumaini Ministries nach Nairobi ausgesendet. Tumaini Ministries hat neun Kirchen in den Slums von Nairobi. Seine Aufgabe ist, für die jungen Männer Bildungs- und Ausbildungsprogramme zu entwickeln und anzubieten. Im Juni macht er Urlaub daheim in Zizishausen und wird bei Vorträgen mit Hilfe von Bildern von seiner Arbeit in den Slums berichten. „Was hat sich im letzten Jahr im Projekt getan? Ist Armut eine Strafe Gottes oder sind wir aus dem Westen mitverantwortlich, dass so viele Leute in der Welt unterhalb des Existenzminimums leben?“: Antworten auf diese Frage versucht Hermann Eberbach bei folgenden Veranstaltungen zu geben: Samstag, 8. Juni, 15 Uhr, in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, Helmholtzweg 32, und am gleichen Tag um 19 Uhr in Zizishausen im Erdgeschoss des Rathauses, Oberensinger Straße 4, sowie am Sonntag 9. Juni, 9 und 10.45 Uhr im Gottesdienst in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, Helmholtzweg 32.

Tipps und Termine