meldungen

22.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Stefan Gromer

Stefan Gromer wurde zum neuen ehrenamtlichen Regionalarzt der Johanniter-Unfall-Hilfe für die Regionen Esslingen und Stuttgart ernannt. Die Ernennung eines ehrenamtlichen Regionalarztes hat bei der Johanniter-Unfall-Hilfe eine lange Tradition, heißt es in einer Pressemitteilung dazu. Seine Hauptaufgabe ist die ärztliche Leitung der Einsatzkräfte in den Regionen. Damit verbunden ist er auch Ansprechpartner für haupt- und ehrenamtliche Kollegen in allen medizinischen Fragen. Weitere Aufgaben sind die qualifizierte Ausbildung des Fachpersonals sowie die Weiterentwicklung der Notfallrettung. Der 47-jährige Gromer ist Geschäftsführer des Deutschen Institutes für Katastrophenmedizin in Tübingen. „Ich selbst habe als Rettungssanitäter angefangen und über die Jahre mein Wissen in der Notfallmedizin weiter vertieft“, sagte er bei seiner Amtseinführung: „Nach über 25 Jahren Erfahrung kenne ich die Bedürfnisse der Kollegen, aber auch die hohen Anforderungen, mit denen sie täglich draußen im Einsatz konfrontiert werden.“ Auch das Wissen aus seinen bisherigen Tätigkeiten, wie aus seiner Funktion als Leitender Notarzt des Rettungszugs der Deutschen Bahn sowie als Prüfer für die Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, fließe in sein neues Amt mit ein.

Tipps und Termine