meldungen

18.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einem Symposium zum Thema Palliativversorgung hat sich der langjährige ärztliche Leiter der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV), Dr. Franz Bihr, in den Ruhestand verabschiedet. Zwölf Jahre hatte Bihr wesentlich den Aufbau der spezialisierten palliativmedizinischen Strukturen im Landkreis aktiv vorangetrieben und die SAPV des Landkreises Esslingen mit aufgebaut und die letzten Jahre auch ärztlich geleitet. Im Rahmen des Symposiums Palliativversorgung hat er nun den Stab an seine Nachfolgerin, Dr. Katharina Laichinger (Foto: Moullin), eine langjährig erfahrene Onkologin, übergeben.

Begleitet von einem musikalischen Rahmenprogramm bereicherten namhafte Referenten, darunter Professor Dr. Sven Gottschling vom Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie des Universitätsklinikums des Saarlandes, Homburg, und Professor Dr. Giovanni Maio vom Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Albert-Ludwig Universität Freiburg, mit interessanten Fachbeiträgen die Veranstaltung.

SAPV-Koordinationsstelle des Landkreises Esslingen, Telefon (07 11) 44 88-18 320, www.palliativ-esslingen.de

Tipps und Termine