Region

Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

08.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag übergab Neckartailfingens Bürgermeister Gerhard Gertitschke zwei neue Fahrzeuge an die Feuerwehr: Ein Löschgruppenfahrzeug sowie einen Kommandowagen, der noch als First-Responder ausgestattet wurde. Die Fahrzeuge wurden bei einer kleinen Feier, die durch den Spielmannszug Neckartailfingen eröffnet wurde, von Pfarrer Konrad Maier-Mohns sowie Pfarrer Volker Weber gesegnet. Ebenso war der stellvertretende Kreisbrandmeister Jürgen Burkhardt anwesend. Das Löschgruppenfahrzeug wurde von der Gemeinde sowie vom Land Baden-Württemberg finanziert. Die Kosten beliefen sich auf circa 320 000 Euro, wobei 90 000 Euro vom Land übernommen wurden. Ein besonderes Ausstattungsmerkmal ist die Wärmebildkamera, mit der man zum Beispiel Glutnester erkennen kann. Außerdem ist ein technischer Hilfeleistungssatz im Fahrzeug. Das Einsatzgebiet ist die Gemeinde sowie die B 312 und die B 297. Der Kommandowagen wurde hauptsächlich angeschafft um ein geeignetes Fahrzeug für die First-Responder zu haben. Das Fahrzeug wurde durch Spenden der Bürger finanziert, die Kosten beliefen sich auf 35 000 Euro. Dabei handelt es sich um einen Vorführwagen der Firma Magirus. tys

Region

Auch der dritte Beurener Brotmarkt war ein Besuchermagnet

Erneut hat Beuren auf die alte Tradition des Brotbackens in Backhäusern aufmerksam gemacht und am Sonntag zum dritten Mal zum Beurener Brotmarkt eingeladen. Darauf und auf die Verwendung von heimischem Getreide und anderen regionalen Zutaten wies Bürgermeister Daniel Gluiber in seinem Grußwort…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region