Anzeige

Region

Wölfe, Regenwürmer und starke Frauen

09.03.2019, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb präsentiert wieder ein vielfältiges Jahresprogramm

Präsentierten das Jahresprogramm des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb (von links): Franziska Harich, Geschäftsführerin der Stiftung Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, die Erste Landesbeamtin Marion Leuze-Mohr und Sonja Berger, Stellvertretende Geschäftsführerin.  Foto: Dietrich
Präsentierten das Jahresprogramm des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb (von links): Franziska Harich, Geschäftsführerin der Stiftung Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, die Erste Landesbeamtin Marion Leuze-Mohr und Sonja Berger, Stellvertretende Geschäftsführerin. Foto: Dietrich

LENNINGEN-SCHOPFLOCH. Beim neuen Jahresprogramm des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb ist bei Weitem nicht alles wie gehabt: Zu den vielen Neuheiten zählen ein Film zum Insektensterben, ein Freiluftkonzert mit den Stuttgarter Salonikern, ein Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche und ein ganzwöchiges Sommerferienprogramm. Die Erste Landesbeamtin Dr. Marion Leuze-Mohr, die Geschäftsführerin Dr. Franziska Harich und ihre Stellvertreterin Sonja Berger konnten das neue Jahresprogramm mit Stolz präsentieren: Es umfasst mehr als 100 Seiten und darin 155 sehr übersichtlich präsentierte Einzelveranstaltungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region