Region

Wirklich sauber?

11.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Im Zuge des Projekts „Zeitung in der Schule“ (kurz ZIS) befragten Christoph Hauser, Marc Deutschkämer und Luis Schmidt aus der achten Klasse der Rudolf-Steiner-Schule Nürtingen Passanten in der Nürtinger Fußgängerzone zum Thema Sauberkeit in der Stadt.

Knapp die Hälfte der befragten Personen war der Meinung, dass die Stadt recht sauber sei. Große Pluspunkte waren unter anderem die ausreichende Anzahl von Mülleimern und ihre regelmäßige Leerung. Ein jüngeres Ehepaar beschwerte sich über herumliegende Glasflaschen beziehungsweise -scherben. Ein weiterer Mann war zufrieden mit der Mülltrennung und Entsorgung. Auf die Frage„Gibt es genug Mülleimer in der Stadt?“ antworteten die meisten Personen mit „Ja, es gibt genug“. Eine Person war jedoch der Meinung, dass sich die Bewohner Nürtingens etwas besser informieren sollten, was die Mülltrennung anbelangt. Fast alle Passanten beantworteten die Frage „Ist die Stadt sauber?“ mit „ja“. Wir kommen dennoch nun zu dem Entschluss, dass es auch in dieser Stadt noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region