Region

Wieder Gruorner Pfingsttreffen

18.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eröffnung des Gruorner Museums – Neuer Raum für Erinnerung und Gedenken

(pm) Am Pfingstsonntag, 23. Mai, treffen sich wieder die alten Gruorner, ihre Familien und Freunde sowie Gäste in dem ehemaligen Albdorf. Begegnungen, Gespräche und Erinnerungen stehen im Mittelpunkt des Geschehens um Kirche und Schulhaus. Höhepunkt des diesjährigen Treffens wird die Eröffnung des nach jahrelanger Planungs- und Genehmigungsphase verwirklichten Projekts „Gruorner Museum“ sein.

Nach An- und Umbau im vergangenen Jahr konnte die Heimatstube in das Untergeschoss verlegt werden, dadurch wurde im Obergeschoss Raum geschaffen für Erinnerung und Gedenken. Dort wird die Geschichte des Dorfes und seiner Menschen mit Bildern, Texten und Erinnerungen festgehalten, szenische Aufarbeitungen und Ausstellungsstücke beleuchten Schicksale und die Atmosphäre des Abschieds.

Eine weitere Aufarbeitung der Geschichte hält die Stephanuskirche bereit: an neu gestalteten Fahnen wird die Geschichte von Kirche und Komitee mit ausdrucksstarken Bildern und Zeitungsschlagzeilen aus den vergangenen Jahrzehnten dargestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region