Anzeige

Region

Westernturnier in Altenriet

21.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 130 Pferd-Reiter-Paare aus dem ganzen Land trafen sich in Altenriet, um sich in den verschiedenen Disziplinen des Westernreitens zu messen. Bereits am Freitag verwandelten sich die Koppeln des Vitalstalls Haug zu Zeltstädten, in denen die Reiter zusammen mit ihren Pferden campierten. Angeboten wurden Prüfungen von den Führzügelkindern bis zur höchsten Klasse des Westernreitens. Auffallend war an beiden Tagen die angenehme Atmosphäre, in der viele schöne und harmonische Ritte gezeigt wurden. Eines der Highlights war der Ranchtrail, der an die Arbeit auf einer Ranch erinnert und ausschließlich aus Naturhindernissen besteht. Obwohl die meisten Pferde so einen Trail noch nie gesehen hatten, meisterten sie ihn vorbildlich. Über Stämme reiten, eine Fahne schwenken, ein Tor öffnen und durch einen kleinen Wassergraben reiten stellte für die Pferde kein Problem dar. Ein weiteres Highlight war der Horse-and-dog-Trail, bei dem der Reiter vom Pferd aus seinen Hund durch einen Parcours lotsen muss. Dabei hatten die Hunde viel Spaß und steckten mit ihrer Freude die Zuschauer an. Der Hund wurde zum Beispiel über eine Brücke vorgeschickt, er musste bei Fuß gehen oder an einem bestimmten Platz warten. Hier gewann die im Bild zu sehende Franziska Haug auf Lucky Racing Rocket mit Hund Ennie. pm

Region