Region

Wenn im Alltag der Vater fehlt Diakonische Bezirksstelle veranstaltete Begegnungstag für Alleinerziehende

19.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT (pm). „Wenn im Alltag der Vater fehlt – welche Auswirkungen hat das auf die Entwicklung und Erziehung von Jungen und Mädchen?“ – zu diesem Thema fand kürzlich ein sehr gut besuchter Begegnungstag für Alleinerziehende statt, zu dem Mitarbeiterinnen der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen eingeladen hatten.

Die Einladung zum Begegnungstag war auf große Resonanz gestoßen – fast 40 Frauen und Kinder nahmen teil. Nach der Begrüßung durch Dorothee Zeile von der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen hieß Pfarrer Andreas Ross von der Evangelischen Kirchengemeinde Tischardt die Gäste im Gemeindehaus willkommen. Elke Woicke und Marie-Luise Härer, ebenfalls Mitarbeiterinnen der Diakonischen Bezirksstelle, gaben einen Überblick über das Programm und führten ins Thema des Tages ein. Frauen und Kinder fühlten sich sichtlich wohl. Für die Jungen und Mädchen im Alter zwischen einem und 14 Jahren gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Basteln, Spielen und Bewegung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Region

Das Rathaus wird gebaut

Unterensinger Gemeinderat fasst Baubeschluss für Neubau und Freiflächen – Verwirrung um die Abstimmung

Die Erweiterung des Unterensinger Rathauses ist eines der großen Themen im Kommunalwahlkampf. Die Kosten des Gebäudes werden stark kritisiert. In der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region