Anzeige

Region

Weitsichtigkeit gefordert

12.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alternative für Neckartenzlingen informierte über erneuerbare Energie

NECKARTENZLINGEN (pm). Schon seit einiger Zeit wird in Neckartenzlingen der Bau von Solaranlagen im sensiblen Baugebiet des Eichwasen aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert. Eine neue Dimension hat diese Diskussion nun durch das aktuelle „Erneuerbare-Energien-Gesetz“ des Landes Baden-Württemberg bekommen. Deshalb wollte „Die Alternative für Neckartenzlingen“ die Öffentlichkeit über die aktuellen gesetzlichen Vorgaben informieren, auch im Zusammenhang mit den derzeitigen Bebauungsplan-Änderungen im Eichwasen.

Dabei referierte der Bempflinger Architekt und Energieberater Klaus Hess über den gesetzlichen Rahmen, die Nutzung von Solarthermie, Geothermie, Pellets- und Scheitholzanlagen und die existierenden Förderprogramme. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz beinhalte eine Pflicht zum Einsatz erneuerbarer Energien bei der Wärmeversorgung von neuen und bestehenden Wohngebäuden. Ziel sei, die anteilige Nutzung von erneuerbaren Energien bei der Wärmeversorgung als verbindlichen Standard einzuführen.

So müssten ab dem 1. Januar 2010 mindestens zehn Prozent des jährlichen Wärmebedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt werden, wenn ein Austausch der Heizanlage erfolge. Hess erläuterte, dass die landesrechtlichen Regelungen für Bestandsbauten weiterhin gälten, da seit 1. Januar 2009 gültiges Bundesrecht nur für Neubauten greife.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region

Die Volkstanzgruppe ging auf Tour

Fahrten nach Schweden und Spanien – Schwäbischer Albverein Neckartailfingen hatte Mitgliederversammlung

NECKARTAILFINGEN (pm). Vor Kurzem hatte die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins zur Mitgliederversammlung eingeladen. Vorsitzender Andreas König konnte 45 Gäste,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region