Region

Wasserversorgung wie vor 100 Jahren

13.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Erkenbrechtsweiler fand der erste Brunnenlauf statt

Große und kleine Wasserträger waren in Erkenbrechtsweiler jüngst zugange. pm
Große und kleine Wasserträger waren in Erkenbrechtsweiler jüngst zugange. pm

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Am 17. April 1919 war von einer Bürgerversammlung einstimmig beschlossen worden, dass der Bau einer Wasserleitung beginnen soll. Bis dahin wurde das Brauchwasser aus Hülen und Quellen entnommen und entweder getragen oder mit Fuhrwerken zu den Häusern gebracht. Wassermangel war in dieser Zeit keine Seltenheit. Der Bau der Wasserleitung, der circa drei Jahre dauerte, sollte dies grundlegend ändern. Danach war sauberes Trinkwasser jederzeit verfügbar.

Dieses historische Datum im Auge, suchten Martin Dieterich und Mike Welisch eine Möglichkeit daran zu erinnern, wie es damals war. In Zusammenarbeit mit Andreas Ziegler und unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Erkenbrechtsweiler wurde daraufhin der „1. Weilemer Brunnenlauf“ aus der Taufe gehoben, der am Mai-Feiertag stattfand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region