Region

Was die Tarifzonenreform für Einwohner im Landkreis bringt

08.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landrat Heinz Eininger sieht langjähriges Anliegen von Kreisverwaltung und Kreistag verwirklicht – viele Fahrten werden günstiger

(pm) Mit der Einigung auf Spitzenebene über die Finanzierung zur großen Tarifzonenreform, die zum 1. April 2019 umgesetzt werden soll, wird einem langjährigen Anliegen des Kreistags des Landkreises Esslingen Rechnung getragen, betont der Esslinger Landrat Heinz Eininger. „Ich habe immer darauf hingewiesen, dass es nicht sein kann, in der Landeshauptstadt eine Einheitszone zu verwirklichen, während der Landkreis Esslingen unverändert in 15 Tarifzonen eingeteilt ist. Ich bin froh, dass es im Schulterschluss von Landeshauptstadt Stuttgart und Verbundlandkreisen gelungen ist, diese größte Tarifzonenreform in der Geschichte des VVS auf den Weg zu bringen“, so Eininger dazu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Ab jetzt gilt Tempo 40 in der Ortsdurchfahrt Kohlberg

Jetzt ist es amtlich, dass Raser in Kohlberg ihr Tempo auf 40 Kilometer pro Stunde in der Ortsdurchfahrt drosseln müssen, denn ab sofort gilt dieses Tempolimit Tag und Nacht. Die neuen Schilder sind bereits aufgestellt. Gewünscht wurde die Geschwindigkeitsbegrenzung aus mehreren Gründen schon…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region