Anzeige

Region

Vortrag „Systematisches Familienstellen“

13.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Am Montag, 16. März, um 20 Uhr lädt der Verein für Homöopathie und Naturheilkunde Erkenbrechtsweiler zum Vortrag in den Bürgerhauskeller ein. Das Thema an diesem Abend ist „Systemisches Familienstellen“.

Als Teil der Familie wurzelt unsere Existenz in einem System, mit dem wir unbewusst oft über mehrere Generationen hinweg verbunden sind. Daraus können sogenannte Verstrickungen entstehen, welche die tiefere Ursache sein können für Krankheiten, sich wiederholende Schicksale, Partnerschaftsprobleme, Streit, Eltern-Kind-Probleme, Depressionen, Süchte und vieles mehr.

In Familienaufstellungen kommen diese meist unbewussten Verstrickungen und deren Wirkungen ans Tageslicht und werden somit einer Lösung zugänglich gemacht. Ist die belastende Verstrickung gelöst, kann die Liebe wieder fließen, ein freieres und eigenbestimmtes Leben ist möglich.

Krankheiten können besser therapiert werden, Süchte sind erfolgreicher zu bekämpfen und Probleme können leichter gelöst werden.

Familienstellen ist für Menschen, die gute Lösungen und Unterstützung suchen - für sich selbst, Partner, Kinder oder die Familie. Den Abend leitet Monika Geisinger aus Unterlenningen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Region