Anzeige

Region

Vorstand mit neuer Besetzung

19.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung des Linsenhöfer Vereins für Schäferhunde

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (oco). Paukenschlag zu Beginn der Hauptversammlung der Ortsgruppe Hohenneuffen des Vereins für deutsche Schäferhunde: Vorsitzender Oliver Hübner erklärte, dass er nach nur einem Jahr an der Spitze des Vorstandes aus zeitlichen Gründen zurücktreten werde. Die Vereinsarbeit sei einfach zu wichtig, als dass sie nur mit halber Kraft ausgeübt werden könne.

In seinem Bericht ging er auf wesentliche Punkte seiner Amtszeit ein. Er stellte heraus, dass der Verein in besonderem Maße von den zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten lebe, welche gerade im Zusammenhang mit der Arbeit am und mit dem Hund einen nicht unerheblichen Zeitfaktor für sich beanspruche. Er freue sich, einen gesunden Verein, der mit insgesamt 110 Mitgliedern zu den größeren des Neuffener Tals zähle, übergeben zu können.

Die Ausbildungswartin Manuela Martin berichtete von den beiden Prüfungstagen – je einer im Frühjahr und im Herbst. Sie vertrat außerdem den erkrankten Sportbeauftragten Fritz Schur. Mit der Sparte Obedience und dem Rettungshundewesen seien im vergangenen Jahr zwei neue Möglichkeiten hinzugekommen, die Hunde im Verein auszubilden, zu fördern und letztendlich sich auch bei Wettkämpfen messen zu lassen. Außer den neuen Disziplinen biete man neben dem Schutzhundesport auch Fährtenarbeit, Agility und Begleithundearbeit an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region