Region

Von zwei Seiten profitieren

29.02.2008 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberg sieht seine Lage am Schnittpunkt zweier Regionen positiv Kooperationsraum wichtig

GRAFENBERG. Grafenberg liegt zwar ganz am nördlichen Rand des Regionalplans Neckar-Alb, der die Ziele für die Entwicklung der 67 Städte und Gemeinden mit knapp 700 000 Einwohnern und der regionalen Wirtschaft in den Landkreisen Tübingen, Reutlingen und Zollern-Alb absteckt, aber die Gemeinde ist deswegen nicht unwichtig.

Bürgermeister Holger Dembek sieht im Fahrplan für die Gesamtregion für den Ort Vorteile, denn Grafenberg gehört zum Entwicklungskorridor zwischen Tübingen und Nürtingen und könnte vom Ausbau der Infrastruktur profitieren: Wir gehören zum Verdichtungsraum Stuttgart, das hat auch Auswirkungen auf Fördermöglichkeiten, erklärte er weiter bei der letzten Gemeinderatssitzung, in der das Gremium der Stellungnahme zum Regionalplan der Region Neckar-Alb mit einer Stimmenthaltung zustimmte.

Darin wird betont, dass die traditionelle regionsübergreifende Zusammenarbeit mit der Aufnahme des Kooperationsraums Bempflingen/Grafenberg/Großbettlingen/Kohlberg/Riederich im Regionalplan aufgenommen wird. Diese Gemeinden arbeiten schon seit Jahrzehnten landkreisübergreifend zusammen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Gänsehaut beim Singen der Hymne

Einbürgerungsfeier des Landkreises: 969 neue Staatsbürger aus 76 Herkunftsländern

ESSLINGEN. Neunhundertneunundsechzig – das ist die Anzahl der Menschen im Landkreis, die in diesem Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben. Aus der ganzen Welt, genau aus 76…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region