Region

Von Oldtimern und Lumpenpuppen

02.05.2009, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Familientag im Beurener Freilichtmuseum einmal mehr ein voller Erfolg

Scharenweise zog es Besucher am 1. Mai nicht zu den Kundgebungen der Gewerkschaft – wohl aber zum Freilichtmuseum in Beuren, denn dort war Familientag mit dem Team der Museumspädagogik.

BEUREN. Außerdem hatten sich die Mitglieder des MSC Sielmingen mit ihren Oldtimern das Museumsdorf wieder als Ziel eines Ausflugs ausgesucht.

Während die Kinder staunten, mit welch einfachen Mitteln ihre Großeltern noch spielten und genau daran selbst großen Gefallen fanden, zog es die Eltern zwischendurch immer wieder zu den chromblitzenden Oldtimern aus vergangenen Jahrzehnten. Die weckten Erinnerungen an die eigene Jugendzeit, an das erste Auto in der Familie oder an die eigenen Träume, mal in einem sechs Meter langen Cadillac zu fahren, wie er am Sonntag mitten im Museumsdorf parkte. Nicht weit davon entfernt: ein „Mini“, oder ein „Triumph“. Die Motorhaube eines „Mustang“ diente sogar als Tisch für einen Imbiss einiger Fahrer – natürlich vorher mit einer weichen Decke vor Kratzern geschützt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region