Anzeige

Region

Von lustigen Richtern bis hin zu leckeren Whiskys

19.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadtbücherei Aichtal stellt ihr neues Veranstaltungsprogramm für die Zeit von Oktober bis März vor

AICHTAL-GRÖTZINGEN (pm). Das Veranstaltungsprogramm der Stadtbücherei Aichtal von Oktober bis März ist fertig. Die Veranstaltungssaison in der Bücherei im Helenenheim in Grötzingen wird am Freitag, 13. Oktober, von Anette Heiter mit dem musikalischen Kabarettprogramm „Justiz auf Rädern – Gerichte auch zum Mitnehmen“ eröffnet. Juristen gelten im Allgemeinen als trocken, verknöchert und nicht wirklich witzig. Nicht so Heiter.

Sie beweist, dass man der spröden Materie „Recht“ enorm viele lustige Seiten abgewinnen kann. Und sie weiß: früher oder später landen alle vor Gericht. Begleitet von der Ukulele rät sie zu „Kleinen Ordnungswidrigkeiten“ oder verrät das Hauptproblem eines jeden Mörders „Die Leiche kriegt man nicht so schnell los“. Beginn ist 20 Uhr.

Am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr sind Mozartfreunde zur „Blauen Stunde“ mit dem Ensemble Divertimento eingeladen. Viele Briefe von und an Mozart sind erhalten. Sie lassen den begnadeten Musiker lebendig werden, aber auch den quirligen Tausendsassa. Liebevoll und voller Schalk schreibt er an seine Ehefrau, verzweifelt und zu Herzen gehend an seine Gönner und Gläubiger. In der Novelle „Mozart auf der Reise nach Prag“ erzählt Mörike dichterisch frei über einen Tag im Leben des Komponisten. Der Streifzug durch Mozarts Leben wird ergänzt durch Cembalo- und Flöten-Musik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Region

Die Kirche im Dorf gelassen

Die Pfarrer Peter Schaal-Ahlers und Søren Schwesig sorgen als „Die Vorletzten“ für herzhaftes Gelächter in Altdorf

Bei den Altdorfer Tagen traten am Mittwoch in der Gemeindehalle zwei Pfarrer mit einem ungewöhnlichen Programm auf. Statt Andachten gab es…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region