Region

Vom Innenleben eines Künstlers

22.05.2010, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Markus Merkels „Inner Territories“ im Schauraum ausgestellt

NÜRTINGEN. Die „inneren Landschaften“ eines Künstlers zu betrachten ist derzeit im Schauraum des Nürtinger Kulturvereins „Provisorium“ möglich. Am Donnerstag begrüßten die Kuratoren Gundula Weißhaar und Tilman Brandmeier die Gäste im Untergeschoss der Stadthalle K3N zur Vernissage einer Ausstellung des Marbacher Grafikers und Malers Markus Merkle.

„Treffen sich im Park zwei lebendig gewordene Skulpturen. Sagt die eine zur anderen: Komm, halt mal die Taube fest, damit ich endlich mal ihr auf den Kopf sch . . . kann.“ Der Künstler hielt seine Einführung ins eigene Werk recht kurz, eigentlich ohne damit die eigene Ausstellung, sondern eher die Beziehung des Kunstwerks zu seinem Schöpfer zu kommentieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region