Anzeige

Region

Viele Einsätze durch Sturmtief

24.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: 7aktuell.de/Basse

Das Sturmtief Fabienne ist am Sonntag auch über Nürtingen und den Landkreis Esslingen hinweggezogen. Im Bereich des Polizeipräsidiums Reutlingen, zu dem auch der Landkreis Esslingen gehört, mussten Feuerwehr und Polizei zu mehr als 100 Einsätzen ausrücken. Die starken Windböen warfen Bauzäune und Verkehrsschilder um. In mehreren Gemeinden wurden Bäume entwurzelt wie in Köngen, wo ein Baum dem Sturm nicht standhielt und auf das Dach eines Bungalows flog.Die Feuerwehr Köngen sicherte den Gefahrenbereich und beseitigte den umgestürzten Baum. Personen kamen nach ersten Angaben nicht zu Schaden. Ob am Gebäude ein Schaden entstanden ist, ist derzeit nicht bekannt. Der Neckartailfinger Tunnel war wegen Hochwassers dicht. In Ötlingen wurde das Dach eines Reitstalls abgedeckt. Zwischen Baltmannsweiler und Hohengehren versperrte ein Baum halbseitig die Landesstraße. An der Kreuzung Hochwiesenstraße in Nürtingen drehte der Sturm eine Ampel um und sorgte für den Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Während die Streifenwagenbesatzung den Verkehr regelte, wurde die Feuerwehr-Drehleiter angefordert, um die noch funktionierende Ampel wieder in die richtige Position zu bringen. gki

Anzeige

Region