Anzeige

Region

Verstärkt Drogenkontrollen

29.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Wie bereits im Juli diesen Jahres macht die Polizei im Kreis Esslingen kommende Woche verstärkt Drogenkontrollen im Straßenverkehr. Die stetig ansteigende Zahl von Unfällen unter Drogeneinfluss in den letzten Jahren zeige, wie wichtig diese Kontrollen sind, heißt es in einer Pressemitteilung dazu. Bei den Kontrollen im Sommer sind demnach 28 Fahrzeuglenker unter Drogeneinfluss aufgefallen. In 30 weiteren Fällen wurden Ermittlungsverfahren wegen dem Besitz, Handel und Anbau mit Betäubungsmitteln eingeleitet. Neun Führerscheine wurden von den Polizeibeamten sofort beschlagnahmt. Weitere elf Fahrer standen unter alkoholischer Beeinflussung und mussten mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen. Die Statistik weise für dieses Jahr mit Stand Mitte September 21 Verkehrsunfälle mit Drogen als Unfallursache auf. Weiterhin seien bisher 215 Fahrer festgestellt worden, die nach Drogenkonsum ein Kraftfahrzeug führten. Mittlerweile sei es möglich, an der Kontrollstelle vor Ort die Einnahme von Marihuana, Kokain oder anderer Drogen nachzuweisen. Wenn dies geschieht, folgt eine Urin- und Blutprobe und in der Regel droht ein Fahrverbot.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Region