Region

Versorgung der Bürger ist ein zentrales Thema

23.05.2009, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunalwahl 2009: In Neuffen und Kappishäusern werben CDU, FWV, SPD und UBL um Wahlstimmen

Die Stadtkernsanierung und zentrumsnahe Versorgung mit Lebensmitteln, die Kinderbetreuung in Neuffen sowie die Beruhigung der Ortsdurchfahrt Kappishäusern: Den im Neuffener Gemeinderat vertretenen Gruppierungen geht die Arbeit nicht aus. Am 7. Juni entscheiden die Bürger, wer künftig kommunalpolitisch das Sagen hat.

NEUFFEN. Vier Gruppierungen wirken derzeit am kommunalpolitischen Geschehen in Neuffen und Kappishäusern mit: die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU), die Freie Wählervereinigung (FWV), die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) und die Unabhängige Bürgerliste (UBL). Im Folgenden nennen sie ihre wesentlichen kommunalpolitischen Ziele.

Die Kandidaten der CDU stehen nach eigenem Bekunden für eine bürgernahe und transparente Gemeindepolitik und einen verantwortungsvollen Umgang mit den städtischen Finanzmitteln. Die wichtigsten Vorhaben sind: Vollendung der Stadtkernsanierung III, Erweiterung der örtlichen Nahversorgung mit großflächigem Einzelhandel in der Stadtmitte, erweiterte familienfreundliche Kinderbetreuung in den Kindergärten und eine flexible Kernzeit-betreuung in den Schulen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region