Nürtingen

Verkehrsbehinderungen durch Auswechslung von Verkehrsschildern

16.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Anfang der Woche und noch in den nächsten Tagen sind Trupps im Auftrag des Regierungspräsidiums unterwegs, die entlang der Bundesstraßen-Beziehungen die großen Leitverkehrszeichen auswechseln. Dadurch kann es zu zeitlich begrenzten Verkehrsbehinderungen kommen, weil nur noch eine Straßenspur frei ist. Das Ordnungsamt der Stadt Nürtingen ist von den Maßnahmen informiert. Die Auswechslung der Schilder werde turnusgemäß vorgenommen. Auch wenn die Schrift tagsüber zum Teil noch gut lesbar ist, so lasse die reflektierende Wirkung doch mit der Zeit nach, was sich vor allem in der Dämmerung oder Dunkelheit negativ auswirken kann. Laut dem Ordnungsamt sei das Regierungspräsidium als Straßenbaulastträger von Bundesstraßen zwar bemüht, die Arbeiten nicht zu den Hauptverkehrszeiten vornehmen zu lassen. Vor allem aber auf dem viel befahrenen Zubringer zur Bundesstraße B 10 könne es aber doch zu Staus kommen. Das werde noch die nächsten Tage der Fall sein, wenn mit einem schweren Kranfahrzeug die Schilder abgehoben und die neuen angebracht werden und entlang der Straßenzüge eine Maßnahme nach der anderen abgearbeitet wird. ug/Foto: Holzwarth

Region