Region

„Verantwortung für Generationen“

06.10.2011, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schulräte des Staatlichen Schulamt Nürtingen würdigten die Leistung und Bedeutung von Lehrer anlässlich des Weltlehrertag

Gestern war Weltlehrertag. Seit 1994 gibt es ihn, aber eigentlich weiß kaum jemand, dass er überhaupt existiert. Das soll anders werden, deshalb erinnert das Staatliche Schulamt in Nürtingen seit fünf Jahren jeden 5. Oktober daran.

Schulräte und Schulrätinnen waren hierzu an verschiedene Schulen des Schulamtsbezirks Nürtingen gegangen, an die Grund- und Hauptschule Aichwald, die Roßdorfschule in Nürtingen, die Realschule in Wernau, die Sibylle-von-der-Teck-Schule in Owen, die Grundschule Neuenhaus sowie an die Ludwig-Uhland-Schule in Wendlingen.

Dort war Schulamtsdirektorin Anette Kontner zu Besuch und erinnerte in einer kleinen Feier zwischen zwei Schulstunden an das berufliche Ethos von Lehrern, an ihre Verantwortung und ihren großen Einfluss auf die Schüler. „Sie haben einen der schönsten Berufe“, erklärte Kontner, „Sie geben nicht nur viel, sondern Sie bekommen auch viel zurück.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region