Region

Unterwegs mit der sprechenden Trommel

22.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund 70 Kinder folgten am Freitagmorgen in der Neckartenzlinger Melchiorhalle dem Ruf der „Talking Drum“, der sprechenden Trommel. Auf Einladung des örtlichen Kulturrings präsentierten Annika Hartmann und Tom Brünle vom Freiburger Rhythmustheater „shinore“ ihre Adaption eines nigerianischen Märchens, aufgepeppt mit Liedern und Rhythmen aus verschiedenen afrikanischen Ländern. Die kleine Mamea begleitet ihren Vater zum ersten Mal zur Feldarbeit. Ihr Weg wird von Brünle an einer Vielzahl afrikanischer Instrumente und mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder akustisch dargestellt. Mit dabei ist die „Talking Drum“, die über unzählige Generationen weitergegeben wurde und mit ihren Rhythmen die schwere Arbeit erleichtern soll. Zurück im Dorf bemerkt Mameas Vater – der ebenso wie Mamea und die Tiere des Dschungels von Annika Hartmann ausdrucksstark dargestellt wird – dass er das wertvolle Instrument auf dem Acker vergessen hat. Mutig nimmt Mamea den weiten Weg erneut auf sich, um die Trommel zu holen. Trotz der Warnungen ihres Vaters, die Trommel auf keinen Fall unterwegs zu spielen, kann sie nicht widerstehen. Als sie das Instrument leise anschlägt, erwacht der Dschungel um sie zum Leben und alle Tiere beginnen zu tanzen. Nur durch die beruhigende Kraft der Musik und eine List gelingt es dem Mädchen, zu fliehen. Ihre Tapferkeit wird belohnt: Ihr Vater schenkt Mamea die „Talking Drum“. amm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Besucher strömten zum sommerlichen Mühlenfest

Am Sonntag veranstaltete der Neckartenzlinger Werbering wieder sein beliebtes Mühlenfest. Viele Besucher strömten ab 12 Uhr in den Ortskern Neckartenzlingens. Das Wetter spielte mit, kaum eine Wolke war am Himmel zu sehen. In der Schul- und Planstraße bauten lokale Geschäfte ihre Stände auf und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region