Region

Unterensinger als Sand im Getriebe

13.08.2016 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Sieghart Friz im Sommergespräch über die Kerosin-Pipeline, die Trasse Stuttgart–Ulm und Platzmangel im Rathaus

ICE-Trasse und Kerosin-Pipeline, neue Baugebiete oder die fast fertige Kita: Unterensingen ist derzeit eine Gemeinde im Umbruch. Im Sommergespräch gibt Bürgermeister Sieghart Friz einen Ausblick auf das, was in den nächsten Jahren in der Gemeinde anliegt.

Auf dem ehemaligen Schwenk-Areal entsteht gerade ein neues Quartier mit 32 Wohneinheiten. Foto: Gosson
Auf dem ehemaligen Schwenk-Areal entsteht gerade ein neues Quartier mit 32 Wohneinheiten. Foto: Gosson

UNTERENSINGEN. In und um Unterensingen, das steht schon einmal fest, wird im kommenden Jahr gebaut. Verschiedene Projekte stehen an. Da wäre zum einen die Kerosin-Pipeline zum Flughafen. Mit der denkbar knappen Mehrheit von sieben zu acht Stimmen lehnte der Gemeinderat den Trassenverlauf auf der Gemarkung ab und forderte die Flughafen-GmbH dazu auf, sich eine Trasse mit mehr Abstand zu Wohn- und Gewerbegebieten zu überlegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region

Was wollen junge Wähler?

KJR übergibt landesweite Statements von Jugendlichen bei der Bürgermeisterversammlung

(pm) „Mach dich – Beweg, was dich betrifft!“ war die Jugendkampagne des Esslinger Kreisjugendrings (KJR) zur Kommunalwahl 2019 im Mai. Die Jugendkampagne informierte und schaffte…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region