Region

Tischardter Narrenzunft hilft Kindern

22.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der närrischen Fasnetszeit treiben die Waddabolla Weib’r der Tischardter Narrenzunft allerlei Schabernack und haben großen Spaß daran. Aber nicht nur das Vergnügen ist den Fasnetsnarren wichtig, „wir denken auch an Kinder, denen es nicht so gut geht“ sagt Thomas Schorr, Vorsitzender der Narrenzunft aus dem Täle. Jedes Jahr in der närrischen Zeit rufen die Tischardter zur Spendenaktion auf. So kamen dieses Jahr bei der Fasnet und beim Heimatabend im April in der Tischardter Autmuthalle insgesamt 700 Euro zusammen. Diesen Betrag erhielt jetzt der Schulkindergarten für Körperbehinderte Kinder, der in der Nürtinger Bodelschwinghschule beheimatet ist. Verwendet werden soll das Geld für therapeutisches Spielzeug. Auf dem Bild zu sehen sind von links Sabine Haug-Schroth und Marion Penka vom Kindergarten und Christa Jost, Achim Wind und Thomas Schorr von der Tischardter Narrenzunft. jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region