Region

Teilhabe Behinderter

03.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hennrich will Menschen mit Handicap besser integrieren

(pm) Die Große Koalition unter Bundeskanzlerin Angela Merkel habe in dieser Legislaturperiode die Teilhabe der Menschen mit Behinderungen nach vorne gebracht. Dies zeige der Bericht der Bundesregierung über die Lage von Menschen mit Behinderungen. Darauf verweist der hiesige Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich (CDU) in einer Pressemitteilung. Der Bericht zeige auf, dass die Arbeitslosigkeit von schwerbehinderten Menschen in den letzten Jahren insgesamt gesunken sei.

Der 2007 geschaffene Beschäftigungszuschuss für Arbeitgeber verhelfe, so Hennrich weiter, langzeitarbeitslosen Menschen mit Behinderungen zu einer beruflichen Perspektive. Der erhöhte Ausbildungsbonus für Ausbildungsplätze für Menschen mit Behinderungen und die Berufseinstiegsbegleitung geben zudem Schulabgängern mit Behinderungen mehr Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Seit diesem Jahr haben zudem die Integrationsämter mehr Mittel zur Verfügung, um Arbeitsplätze von Menschen mit Behinderungen zu erhalten. Die neue Maßnahme „Unterstützte Beschäftigung“ und die gesetzliche Klarstellung zu ausgelagerten Plätzen von Werkstätten für behinderte Menschen stärken ein gemeinsames Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region