Region

Streifen, Punkte und eine neue Freundschaft

20.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Streifen, Punkte und eine neue Freundschaft

Kürzlich wurde im Unterensinger Udeon das Kindermusical Tuishi pamoja aufgeführt. Dieses Musicalprojekt des Schulchors Unterensingen war ein dritter Baustein neben Projektwochen und Unicef-Spendenlauf in einem Afrikaprojekt der Grund- und Hauptschule Unterensingen. Tuishi pamoja heißt so viel wie Wir wollen Freunde sein, und genau darum geht es in der Geschichte. Raffi (Björn Rißler), ein kleines Giraffenkind, und Zea (Maja Hoss), das Zebramädchen, freunden sich den Vorurteilen ihrer Artgenossen zum Trotz miteinander an. Mit Hilfe der drei Erdmännchen Moja (Melina Bullinger), Mbili (Sarah Gröschl) und Tatu (Robert Schick) schaffen es Raffi und Zea, ihre Familien zu überzeugen, dass es völlig egal ist, ob einer gepunktet oder gestreift ist. Denn, wie es Mbili so schön ausdrückt: Doofe gibts in jeder Farbe!. Der Schulchor Unterensingen unter der Leitung von Kathrin Köhler schaffte es vom ersten Moment an, das Publikum zu begeistern. Farbenfrohe Kostüme und mitreißender Gesang taten ihr Übriges dazu. Drei Zugaben forderte das begeisterte Publikum von den jungen Künstlern. Und so nahmen alle ein Stückchen Selbstbestätigung, neue Ohrwürmer und tolle Erinnerungen mit nach Hause. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region