Region

Stephan Bau musste Insolvenz anmelden

10.05.2005, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Forderungsausfälle in Millionenhöhe machen Unternehmen zahlungsunfähig - Großteil der Mitarbeiter kommt bei anderen Baufirmen unter

NÜRTINGEN. Die Firma Stephan Bau im Nürtinger Gewerbegebiet Au steht vor dem Aus: Das Unternehmen musste vergangene Woche Insolvenz anmelden. Hauptgrund sind nach Aussage von Inhaber Werner Stephan ausstehende Forderungen von rund anderthalb Millionen Euro, die momentan uneinbringlich seien - teils wegen schlechter Zahlungsmoral, teils wegen der allgemein schlechten Lage in der Branche. Für einen Großteil der Belegschaft indes konnte offenbar eine Lösung gefunden werden: Zwei Bauunternehmen in Metzingen und in Baltringen (bei Ulm) hätten von den zuletzt 48 Mitarbeitern 36 übernommen, berichtet Stephan.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region

100 Teddybären im Rettungsdienst

Die Firma Zeus Zeitarbeit aus Reutlingen spendete dem Malteser Rettungsdienst im Landkreis Esslingen 100 Teddybären im Wert von 1000 Euro. Dabei sind die Stofftiere für die Kinder nicht einfach nur ein Spielzeug, sondern ein wichtiger Trostspender. In medizinischen Notfallsituationen können sie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region