Region

Spritztour mit Folgen

25.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Ein erhebliches Trümmerfeld hinterließ in der Nacht zum Sonntag ein 15-Jähriger aus Neuhausen, der den Schlüssel des Familienfahrzeuges an sich genommen und mit einem Kumpel zu einer Spritztour durch Neuhausen gestartet war. Beim Abbiegen von der Karlstraße nach rechts in die Kesslerstraße nahm das Unheil seinen Lauf, denn ein am rechten Fahrbahnrand geparkter VW wurde im Vorbeifahren gestreift, ebenso drei weitere Fahrzeuge. Danach wurden beim Durchfahren einer Linkskurve zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge touchiert, wodurch der Jugendliche vollends die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und frontal auf einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw prallte, welcher durch die Aufprallwucht auf eine weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Obwohl an den Fahrzeugen ein Sachschaden von etwa 26000 Euro entstand, flüchteten die Jugendlichen zu Fuß von der Unfallstelle. Der Fahrzeuglenker wurde zu Hause bei seinen Eltern angetroffen. Er hatte noch keinen Führerschein, dafür aber Alkohol im Blut. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde er in die Obhut seiner Eltern übergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region