Region

Spielzeugausstellung im Stadtmuseum mit 2800 Exponaten

15.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern eröffnete Nürtingens erster Bürgermeister Rolf Siebert die Spielzeug-Ausstellung im Nürtinger Stadtmuseum. Mit Hilfe des Spielzeugs könne man einen Blick in den Zeitgeist einer Epoche werfen, sagte er. Das Sammler-Ehepaar Christa und Rolf Pistorius, das die Ausstellung konzipiert und das Spielzeug zur Verfügung gestellt hat, sammelt seit 23 Jahren. „Eigentlich sammeln wir Teddybären“, erzählte Rolf Pistorius. Doch weil die Bären alleine in den Vitrinen so leer aussahen, zog das Ehepaar los und kaufte auf Flohmärkten Antikspielzeug. Damit wurden dann die Teddybären in Szene gesetzt. „So ist im Laufe von vielen Jahren eine Spielzeugsammlung entstanden, ohne dass wir es richtig gemerkt haben“, schmunzelt Pistorius. Drei Wochen bereiteten er und seine Frau die Nürtinger Ausstellung zu Hause vor. Ganze neun Tage dauerte dann der Aufbau im Stadtmuseum. Schön finden es die beiden, ihre Sammlung von 2800 Einzelteilen mal in Vitrinen aufgebaut zu sehen, denn normalerweise schlummern 90 Prozent der Exponate in ihrem Keller. Bis zum 22. März kann die Spielzeug-Ausstellung im Nürtinger Stadtmuseum bewundert werden. Einen besonderen Service bietet das Ehepaar Pistorius: Am 25. Januar und am 8. März können Besitzer von altem Spielzeug ihre Schätze von 11 bis 18 Uhr im Stadtmuseum schätzen lassen. Die Schätzung ist kostenlos, die Spielzeuge sollten jedoch nicht nach 1970 hergestellt worden sein. Unser Bild zeigt einige junge Museumsbesucher, die sich mit Hilfe des Schiebemonitors über die Nürtinger Stadtgeschichte informierten. sg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Region