Region

SPD will Nachsorgestation an Klinik

15.05.2009, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunalwahl 2009: Die Kreistagsfraktion der SPD stellt ihre Wahlkampfthemen vor

Mit dem Slogan „Sozial – gerecht – bürgernah“ tritt die Kreistagsfraktion der SPD im Kommunalwahlkampf an. Vor allem wenn ihre Grundwerte tangiert sind, verlassen die Sozialdemokraten schon mal den Weg des Konsenses. Vor allem im Bereich Soziales sehen sie Unterschiede zu anderen Fraktionen.

„Gut ausgebildete Frauen wollen und müssen heute arbeiten. Daher sind uns qualitätsvolle Strukturen für die Betreuung von Kindern unter sechs Jahren wichtig“, sagt Solveig Hummel, sozialpolitische Sprecherin der Kreistags-SPD. Dabei ist ihr wichtig, dass auch Kinder mit Migrationshintergrund einbezogen werden. Dabei begrüßt Hummel auch die Einrichtung von Bildungshäusern, die derzeit an 23 Standorten in Baden-Württemberg, hier im Landkreis etwa in Leinfelden-Echterdingen, erprobt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region