Anzeige

Region

SONNE vernetzt mit Nürtingen

24.02.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weiterbildungen für bessere Pflegestützpunkte im Landkreis

FRICKENHAUSEN (pm). Nachdem die sieben Teilpflegestützpunkte in Nürtingen, Kirchheim, Denkendorf, Ostfildern, Filderstadt, Esslingen und Leinfelden-Echterdingen schon im Herbst des vergangenen Jahres ihre Arbeit begonnen haben, sollten nun die noch nicht abgedeckten Gemeinden im Landkreis Esslingen durch eine Schulungsreihe auf einen vergleichbaren Stand gebracht werden.

Schon im September begann die dreiteilige Fortbildung des Landkreises Esslingen, die im Dezember und Februar fortgeführt wurde. Zu Beginn beschäftigte man sich grundsätzlich mit den Fragen alter Menschen, die häufig an Auskunftsstellen gestellt werden. Danach gab es einen Überblick über finanzielle Leistungen für Pflegebedürftige, und die Pflegeberatung der AOK informierte über ihre Hilfsmöglichkeiten und ihre ersten Praxiserfahrungen.

Auch der Sozialpsychiatrische Dienst für alte Menschen (SOFA) erläuterte seine Aufgaben und Hilfsangebote. Im letzten Teil der Fortbildung ging es um die Vermittlung von Wohnberatung sowie um die Vorstellung der Gruppen für pflegende Angehörige im Landkreis Esslingen. Erläutert wurde auch die Vermittlung einer Beratung für eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Turmfalke gerettet

Ein Turmfalke ist am Donnerstagabend in Wolfschlugen in eine lebensgefährliche Lage geraten. Der Greifvogel hatte sich unter einem Dach an einem Wohnhaus in der Mörikestraße verfangen und versuchte vergeblich, sich zu befreien. Anwohner alamierten die Feuerwehr und die Tierretung Neckar-Alb. Bis…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region