Region

So sieht es in einer Großküche aus Köngener Schüler inspizierten die Kantine der Kreissparkasse

17.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen des Projekts „Zeitung in der Schule” besuchten vier Schülerinnen der Burgschule Köngen die Großküche der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen. Katja Seidel, Lisa Qualkowitzer, Cara Riedel und Sarah Dambaur aus der Klasse 8 R1 berichten darüber.

„Wir waren eingeladen, die Großküche der Kreissparkasse Esslingen zu besichtigen. Markus Fuchslocher, der Chefkoch, führte uns durch die Küche und die Kantine. Es überraschte uns sehr, dass auf so kleinem Raum täglich 260 bis 300 Essen zubereitet werden können. Denn die Küche besteht aus zwei Räumen, einem Trockenlager und dem Kochbereich.

Im Trockenbereich befindet sich ein großer Kühlraum, in dem verderbliche Lebensmittel aufbewahrt werden. Es gibt keine normale Spülmaschine, wie sie in jedem Haushalt gewöhnlich ist, sondern eine Bandspülmaschine. Diese säubert das Geschirr in nur zwei Minuten. Pro Monat werden zirka 200 Liter Spülmittel verbraucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region