Region

Silvesterkonzert in der Kapelle Junge Musiker spielen neben der Nürtinger Psychiatrie für „Licht“

20.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Eine spontane Idee lässt vier junge Musiker einfach nicht los: Nach dem großen Erfolg vor einigen Jahren wollen sie wieder ein Silvesterkonzert für die Aktion „Licht der Hoffnung“ geben. Damals wie heuer in der Kapelle neben der Nürtinger Psychiatrie in der Stuttgarter Straße.

Bei der Premiere waren sie noch in der Ausbildung. Mittlerweile aber haben Klaus von Niswandt, Mechthild Karkow (beide Barockviolinen), Simone Püschel (Barockviola) und Róbert Morvai (Cembalo) ihren Weg gemacht, spielen im Stuttgarter Kammerorchester, im European Union Baroque Orchestra oder sind freischaffende Musiker und Lehrer in ihrem jeweiligen Fach.

Für den Mittwoch, 31. Dezember haben sie ein Programm mit kammermusikalischen Glanzlichtern aus dem vielgestaltigen Werk von Georg Philipp Telemann zusammengestellt. Ab 17 Uhr erklingt diese Musik, der der Musik der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wertvolle neue Impulse verlieh. Er zählt zu den Lieblingskomponisten der vier, die vor einiger Zeit gemeinsam das Barockensemblen Teatro Armonico gegründet haben.

Der Eintritt an diesem Abend ist frei, um Spenden für „Licht“ wird gebeten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region