Region

Signal für eine europäische Zukunft

03.07.2007, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landrat Eininger würdigte zum Abschluss nochmals deutsch-polnisches Projekt des Kreisjugendrings

Die Renovierung eines jüdischen Friedhofgebäudes in Pruszkow, an dem in den letzten 13 Jahren polnische Schüler und Berufsschüler aus dem Landkreis Esslingen gemeinsam Hand anlegten, bezeichnete Landrat Heinz Eininger als Wegbereiter für eine deutsch-polnische Jugendbegegnung und als Signal für eine gemeinsame europäische Zukunft. Nachdem in der vergangenen Woche eine Delegation aus dem Landkreis bei der Übergabe des Gebäudes an die jüdische Gemeinde dabei war (wir berichteten), wurde das Projekt beim Gegenbesuch der Verantwortlichen aus Pruszkow gestern Nachmittag in der Nürtinger Philipp-Matthäus-Hahn-Schule mit einer kleinen Feier offiziell abgeschlossen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region