Region

Schwerer Verkehrsunfall

20.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOCHDORF (lp). Eine schwerverletzte Person und Sachschaden in Höhe von circa 30 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend in Hochdorf ereignete. Ein 19-jähriger Fahrer eines Klein-Lkws aus Hattenhofen befuhr die L 1201 von Hochdorf in Richtung Reichenbach. Kurz nach Ortsausgang Hochdorf, auf Höhe der Einmündung Reichenbacher Straße, wollte ein vorausfahrender Opel-Fahrer nach links in die Reichenbacher Straße abbiegen, musste jedoch wegen eines entgegenkommenden Mercedes anhalten. Eine dem Opel nachfolgende 75-jährige Mercedes-Fahrerin konnte noch bremsen, der den beiden Pkws folgende Lkw-Fahrer wich jedoch nach links auf die Gegenfahrbahn aus und streifte dabei den vorausfahrenden Mercedes der 75-Jährigen links am Heck. Im weiteren Verlauf kollidierte er auf der Gegenfahrbahn frontal mit dem entgegenkommenden 59-jährigen Mercedes-Fahrer aus Holzmaden. Der Holzmadener wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die L 1201 war bis gegen 19.45 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Zeugen gebeten, sich unter Telefon (07 11) 39 90-4 20 zu melden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region