Region

Schwerer Unfall auf A?8

28.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anschlussstelle Wendlingen – Fahrer lebensgefährlich verletzt

KÖNGEN (lp). Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Renault Megane auf dem linken Fahrstreifen. Auf Höhe der Anschlussstelle Wendlingen kam er nach links auf den Grünstreifen. Beim anschließenden Gegenlenken streifte er einen Renault Kangoo, der auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs war, und schleuderte weiter nach rechts. Er schlug rechts in der Schutzplanke ein und riss noch ein großes Hinweiszeichen aus der Verankerung.

Das Fahrzeug überschlug sich und kam quer auf dem Mittelfahrstreifen, wieder auf den Rädern, zum Stehen. Die 29-jährige Beifahrerin wurde, obwohl sie angegurtet war, aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Fahrer musste von Rettungskräften aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Beide wurden schwer verletzt, beim Fahrer besteht Lebensgefahr.

Im Pkw Renault Kangoo wurde ein Kind leicht verletzt, es hatte Kopfschmerzen. Die weiteren Insassen blieben unverletzt. Es waren drei Rettungswagen, zwei Notarztwagen und ein Einsatzleitfahrzeug im Einsatz. Die Feuerwehr Nürtingen und Kirchheim war mit vier Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz. Die A 8 wurde in Fahrtrichtung München circa eine Stunde gesperrt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region