Anzeige

Region

Schulzentrum wird nach Erich Scherer benannt

26.02.2015, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehemaliger Bürgermeister wird Namenspatron – Haushalt verabschiedet

Ein dicht gedrängter Terminplan und die Notwendigkeit, dem Haushalt für das laufende Jahr die erforderliche Legitimität zu verschaffen, hatte die Verwaltung Frickenhausens bewogen, im Faschingsmonat Februar eine zweite Sitzung des Gemeinderates einzuberufen, in der neben der Budgetverabschiedung noch etliche andere Maßnahmen auf den Weg gebracht werden sollten.

FRICKENHAUSEN. So hatte man seitens der Verwaltung mit den Nachfahren des legendären früheren Bürgermeisters der Tälesgemeinde Erich Scherer Kontakt aufgenommen und sich deren Einverständnis gesichert, das „auf dem Berg“ gelegene Schul- und Sportzentrum mit der Festhalle nach dem Ex-Schultes benennen zu dürfen. Des mit der Umbenennung verbundenen Prozederes wird sich ein Arbeitskreis annehmen, dem neben Hauptamtsleiter Gerhard Franke und Bürgermeister Simon Blessing je ein Vertreter der Ratsfraktionen angehören soll, der jedoch nicht notwendig Gemeinderat sein muss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region