Anzeige

Region

Scheibenwischerlos

13.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Weber, Aichtal. Zu denken, dass Altmeister Dieter Hildebrandt vom inwendigen Kopfergrauen bestimmt den legendären „Scheibenwischer“ eifersüchtig demontieren und in den eigenen Ruhestand retten will – könnte durchaus eine Folge vordergründig Informierter (wie ich) sein.

„Satire Gipfel“ – man lasse die heftige Erklärungszuspitzung, die Bezeichnung künftiger Fernsehproduktionen zungelaufen. Dieses Wortgeschraube neuer Denkaspiranten muss – nein, es kann Hildebrandt nur recht geben. Die Erben entbehren den Blick auf Augenhöhe. Solche Entfremdung für ein filigranes Netzwerk der Kritik und Selbstkritik kann nicht abgehobener, hochtrabender, disqualifizierender sein.

Satiriker und Produzenten unter diesem scheibenwischerlos getrübten Sichtvermögen-Signal (die sich selbst zu ernst nehmen) sollten ihr Geschäft besser anderen Ordnungshütern oder der allgemeinen Gedankenschwäche selbst überlassen.

Schlicht und ergreifend – bescheiden wäre gewesen: „Brillenputzer“, „Hinmucker“, „Quersitzer“, „Statiker“, „Tiefer und Co.“ oder „ab und zu“ und so weiter. Bestimmt gibt es noch effektivere Tatbestimmungen – aber bitte nicht „Satire Gipfel“. Schade. Macher mit solchen Ansprüchen vermiesen das Einschalten – da das künftige Sendungs-Bewusstsein keine Beschwörung eines Lampengeistes erwarten lässt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Region