Region

Richtfest bei der Diakoniestation

07.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Richtfest bei der Diakoniestation

In den letzten Jahren hat sich die Diakoniestation Aich-Erms-Neckartal stark vergrößert. Mit drei neuen Vollzeitstellen, insgesamt sind es 22, rund 50 Mitarbeitern und den Helferinnen der Nachbarschaftshilfe sorgt die Organisation für gesicherte Versorgung aller hilfsbedürftigen Bürger. Seit 1996 befindet sich der Hauptsitz in der Schulstraße in Neckartenzlingen, doch dort wurde es zu eng. Bald ist es so weit: Die Mitarbeiter ziehen um. Voraussichtlich im Herbst sind die neuen Räume in der Neckartenzlinger Planstraße bezugsfertig. Mithilfe der Glücks-Spirale, die das Projekt mit 100 000 Euro unterstützte, und des Krankenpflegevereins Neckartenzlingen ist es gelungen, 150 Quadratmeter in den neuen Gebäuden zu erwerben. Bald stehen der Organisation fünf Büroräume und fast doppelt so viel Platz als bisher zur Verfügung. Der Eingang ist ebenerdig, die gesamten Räumlichkeiten wurden behindertengerecht gestaltet. Bereits seit 1976 profitieren betreute Menschen in den sozialen Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege von der Glücks-Spirale. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region