Region

Rekordbauzeit für Boardinghouse

14.03.2009, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Übernachtungsmöglichkeit für Geschäftsleute und Touristen

GRAFENBERG. Ute und Thomas Müller haben ein zweites Mal Mut zum Risiko gezeigt und nach den fünf Ferienappartements neben ihrem „Berglädle“, die gut ausgebucht sind, weitere Übernachtungsmöglichkeiten für Geschäftsleute und Touristen geschaffen: mit einem sogenannten „Boarding-House“ gleich nebenan mit Zugang von der Kelterstraße.

Ein Boarding-House sei eine „Beherbergungsstätte in städtischer Umgebung zur Unterbringung für kürzere oder längere Aufenthalte mit Service von geringem bis hotelmäßigem Angebot“, zitierte der Hausherr beim Richtfest am Donnerstag aus einer fachspezifischen Beschreibung das Konzept der preiswerten Hotelalternative, die auch als „Wohnen auf Zeit“ umschrieben werden könnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region