Region

Paula hat viele Briefe bekommen

29.04.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hallo liebe Kinder,

es gibt beinahe nichts Schöneres, als Briefe zu bekommen! Das ist immer wieder eine Riesenfreude für mich. Der Andreas und der Philip sind zur Zeit meine Briefträger. Die sind ja in den Kindergärten unterwegs und bringen mir dann ab und zu Briefe und Bilder von den lieben Kindern mit.

Diese Woche war der Philip in Neckartenzlingen in der Schlesierstraße. Die Kinder haben für mich ganz tolle Briefe gemalt. Aber sie haben nicht nur gemalt. Sie haben auch geschrieben! Dabei gehen sie ja noch in den Kindergarten. Schreiben und lesen lernen sie doch erst in der Schule! Da muss ich sie schon sehr loben! Ein Bildbrief zeigt unser Druckhaus. Da ist die Petra drauf. Die zeigt den Kindern immer alles. Und meine Achterbahn! Da hängen die gedruckten Zeitungen dran. Man kann auch sehen, wie groß unsere Papierrollen sind.

Aber auch die Kinder aus Hardt haben mir was sehr Schönes geschickt. Eine Schreibtischunterlage! Da bin ich drauf, und ein Rätsel ist auch drauf. Ach, Kinder, das Projekt ist wunderschön! Wegen mir müsste es nie zu Ende gehen. Aber es hat eben alles ein Ende . . . Eure Paula


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region