Region

Partnerschaft mit der Dritten Welt

27.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

25 Jahre Weltladen Unterensingen: am kommenden Wochenende wird gefeiert

UNTERENSINGEN (pm). Der Weltladen Unterensingen feiert sein 25-jähriges Bestehen. Getragen wird er vom Verein „Partnerschaft mit der Dritten Welt“, der 1984 von elf Unterensingern gegründet worden war. Im Oktober war mit dem Verkauf von Waren aus dem fairen Handel mit der sogenannten „Dritten Welt“ in der Hofgasse begonnen worden.

1995 zog der Weltladen dann um in das gemeindeeigene Haus Bergstraße 2. Ein ehemaliger Pferdestall im Erdgeschoss war dort in Eigenarbeit zum Ladenlokal umgebaut worden. Vor einem Jahr musste dann erneut umgezogen werden, weil das Anwesen von der Gemeinde verkauft wurde. Das Haus wird zur Zeit denkmalgerecht saniert.

Als Übergangsdomizil stellte die Gemeinde die ehemaligen Notarräume im Gebäude Kirchstraße 36 zur Verfügung. Geplant war eine Rückkehr in die Bergstraße 2 nach Abschluss der Bauarbeiten. Doch was als Provisorium gedacht war, wird nun ein Dauerzustand: Die neuen Räume in der Kirchstraße wurden vom Ladenpersonal gleich ins Herz geschlossen, der Umsatz brach – wider Erwarten – nicht ein, die Kunden blieben dem Weltladen treu. Die Gemeinde hatte nichts gegen den weiteren Verbleib des Ladens am neuen Standort. Die Mitglieder des Vereins beschlossen, hier auf Dauer zu bleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region