Region

Ortsdurchfahrt als Einbahnstraße

08.10.2011 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kreisstraße 1241 durch Kappishäusern ist derzeit nur halbseitig Richtung Dettingen/Erms befahrbar

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN. Seit Dienstag ist die Ortsdurchfahrt in Kappishäusern wegen Sanierungsarbeiten nur in Richtung Dettingen halbseitig befahrbar. Wer aus Richtung Dettingen nach Kohlberg oder weiter Richtung Neuffen will, muss die ausgeschilderte Umleitung über Metzingen nehmen. Die Anlieger der Ortsdurchfahrt Kappishäusern nehmen die Einschränkungen, die diese teilweise Sperrung der K 1241 mit sich bringt, vergleichsweise gern in Kauf, denn endlich ist weniger Verkehr auf der Strecke.

Vor allem Lkw und Raser sind den Anwohnern ein Dorn im Auge. Um vor ihnen eine Zeit lang verschont zu sein, nehmen die Kappishäuserner auch die Umwege in Kauf. Schon die Sanierung der Kohlberger Ortsdurchfahrt brachte Entlastung. „Trotz mancher Einschränkung ist die Situation für uns momentan genau das, was wir uns wünschen: dass der Ort frei ist vom Durchgangsverkehr“, sagt Ortsvorsteher Dietmar Freudenberg bei der Baustellenbesichtigung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region