Region

Orchester erreichte vierten Platz

05.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisjugendblasorchester Esslingen bei „Flicorno d’oro“

ESSLINGEN. Das Kreisjugendblasorchester Esslingen (KJO) trat kürzlich beim internationalen Blasmusikwettbewerb „Flicorno d’oro“ in Riva del Garda vor eine hochkarätig besetzte internationale Jury. Im KJO, dem Auswahlorchester des Kreises Esslingen, spielen zurzeit etwa 60 junge Musiker im Alter von 15 bis 25 Jahren. Die Musiker bereiten sich schon lange auf den Wettbewerb vor, da bekannt war, dass nur sehr gute Musikkapellen teilnehmen und es deshalb eine große Herausforderung werde.

Das Programm des Wettbewerbs war schon zuvor in der Stadthalle in Neuffen zu hören gewesen. Es wurde mit dem Pflichtstück des Wettbewerbes eröffnet: „Sinfonia per Banda“ von Amilcare Ponchielli. Nach der Pause folgte Philip Sparkes Komposition „Scenes from a comedy“, welche das Orchester in Italien als Selbstwahlstück präsentierte. Dieses gelungene Konzert spornte die Musiker an, auch in Italien Höchstleistung zu zeigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region