Region

OB lobt Engagement von Jugendlichen

03.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

72-Stunden-Aktion von BDKJ und Caritas feierte Dankesparty für Beteiligte aus dem Kreis in Nürtingen

Nürtingen (pm). Sich da, wo man wohnt, für andere ehrenamtlich und sozial zu engagieren, das war das Ziel der Aktion von BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) und Caritas, die im vergangenen Oktober 380 Jugendliche im Landkreis Esslingen angesprochen hat, darunter auch 90 Beteiligte aus Nürtingen. Anlässlich dieser so genannten 72-Stunden-Aktion organisierten BDKJ und Caritas nun eine große Dankesparty mit Rock vom Feinsten im Nürtinger Katholischen Gemeindezentrum St. Johannes.

Eingeladen waren vor allem die Teilnehmer der letztjährigen Aktion, aber auch Freunde und interessierte Zuhörer durften im konzertmäßig dekorierten Gemeindezentrum feiern. Rita Biste-Wessel, Jugendreferentin beim BDKJ, bedankte sich nochmals mit einer Aktions-CD bei den Jugendlichen und bei den anwesenden geladenen Paten. Ihr Dank galt auch dem Nürtinger Schirmherr, Oberbürgermeister Otmar Heirich, für die gute und unbürokratische Unterstützung durch die Stadt Nürtingen sowie dem katholischen Kreisdekan Paul Hildebrand für seine ständige Präsenz und Ermutigung während der Aktion.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

100 Teddybären im Rettungsdienst

Die Firma Zeus Zeitarbeit aus Reutlingen spendete dem Malteser Rettungsdienst im Landkreis Esslingen 100 Teddybären im Wert von 1000 Euro. Dabei sind die Stofftiere für die Kinder nicht einfach nur ein Spielzeug, sondern ein wichtiger Trostspender. In medizinischen Notfallsituationen können sie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region