Region

Nürtinger Straße im Fokus

25.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schlaitdorf nimmt Ausbau zunächst auf dem Papier in Angriff – Umsetzung nur auf Raten

SCHLAITDORF (zog). Die Nürtinger Straße in Schlaitdorf ist eine echte Rumpelpiste. Der saubere Ausbau der Straße, die sich parallel zur Hauptstraße durch den gesamten Ort zieht, ist ein lang gehegter Wunsch bei Gemeinderat wie Bevölkerung. Allein: Der kleinen Gemeinde fehlt es am nötigen Kleingeld, um die Sanierung in Angriff zu nehmen.

Jetzt soll zumindest schon mal auf dem Papier der Anfang gemacht werden. Mehr an eine alte Dorfstraße denn an eine moderne Erschließungsanlage erinnert die Nürtinger Straße im Augenblick. Es fehlen Bürgersteige, die Fahrbahn ist streckenweise in einem schlechten Zustand. Lediglich im Bereich der neuen Baugebiete gelang der Gemeinde die Instandsetzung im Zuge der Umlegung – für die Sanierung der restlichen Strecke fehlten Schlaitdorf bislang die Mittel. „Davon träumten schon Generationen von Gemeinderäten“, kommentierte es Gustav Breitling am Montagabend flapsig, als sich der Gemeinderat erneut mit dem Thema befasste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region