Anzeige

Region

„Nie im Streit auseinandergehen“

13.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

1956 sah die damals 18-jährige Rösle Dümmler ihren zukünftigen Mann zum ersten Mal. Der 1932 geborene Rudolf Stoll kam damals mit dem Motorrad von Beuren zu einer Feier in ihr Elternhaus nach Hülben. Einige Motoradausflüge und viele Treffen später heirateten sie am 24. Februar 1959 und bekamen insgesamt drei Kinder: Martina, Rainer und Thomas. Als kleine Familie übernahmen sie die elterliche Bäckerei Stoll in Beuren und arbeiteten dort gemeinsam, bis sie sich in ihrem Haus zur Ruhe setzten. Heute sind sie stolze Großeltern von fünf Enkelkindern. Sie sind im Gesangverein tätig und gehen im Winter skilanglaufen. Den Sommer verbringen sie in ihrem Garten oder machen kleine Städtereisen. Das Geheimnis ihrer Liebe sei, erklären beide, dass sie nie im Streit auseinandergehen und immer den Respekt voreinander bewahren. Rösle Stoll: „Es war nicht immer leicht und es gab auch Streit, schließlich haben wir zusammen in der Bäckerei gearbeitet. Doch dadurch konnten wir uns nie aus dem Weg gehen und mussten uns immer wieder schnell vertragen.“ Am 15. März wird das Ehepaar Stoll im Sonntagsgottesdienst um 9.30 Uhr in der Nikolauskirche seine goldene Hochzeit feiern. Rösle Stoll: „Wir wollen keine große Feier. Wir wollen uns einfach nur dafür bedanken, dass wir uns noch haben und es uns so gut geht.“ Unsere Zeitung gratuliert zum Jubiläum und wünscht dem Paar noch viele gemeinsame glückliche Jahre. ah


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Region