Region

Neuffener Bürger sollen mitreden

27.10.2011 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgerversammlung zum dritten Abschnitt der Stadtkernsanierung – Nachtragshaushalt beschlossen

Der dritte Abschnitt der Neuffener Stadtkernsanierung steht in den Startlöchern. Bevor die Planung konkret wird, wollen Stadt und Gemeinderat aber die Bevölkerung beteiligen. Am Dienstagabend beschloss das Gremium einstimmig, am 29. November eine Bürgerversammlung einzuberufen. Der Gemeinderat beschloss außerdem einen Nachtragshaushalt.

NEUFFEN. Die Verwaltung will den dritten Abschnitt der Stadtkernsanierung in Angriff nehmen. Im Rahmen dieser Planung soll das sogenannte „Hirschpost“-Areal neu bebaut werden. Für das Dreieck zwischen Rathaus, Sparkasse und dem Kindergarten Kelterplatz soll ein neues Nutzungskonzept erarbeitet werden.

Seit März hatte sich der Gemeinderat in mehreren nichtöffentlichen Sitzungen mit dem Sanierungsgebiet beschäftigt. Zusammen mit der Planungsgesellschaft LBBW Immobilien Kommunalentwicklung (KE) haben Stadträte und Verwaltung einige Nutzungsmöglichkeiten ausgearbeitet. Sechs mögliche Planungsvarianten sollen den Neuffenern nun im Rahmen einer Bürgerversammlung zur Diskussion gestellt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region